Der Duft der Zeit (Sabine Frambach|Christoph Jan Longen)

Sabine Frambach

Sabine Frambach wurde 1975 an Land gespült; durch ihre Adern fließen schwedisches Blut und Jeverpils. Studium der Sozialpädagogik in Nijmegen und der Erwachsenenbildung in Kaiserslautern. Die Autorin lebt in Mönchengladbach und fährt zur Arbeit über die Wupper. Für ihre Texte wurde sie mehrfach ausgezeichnet. 1. Platz beim Bund Essay Preis 2012; 1. Platz beim Literaturwettbewerb Menschenrechte von Amnesty Solingen 2012, 1. Platz beim Marburg Award 2014, 1. Platz bei DSM Nutrition, Ernährung der Zukunft 2016, 3. Platz beim Moerser Literaturpreis 2016, 3. Platz beim Leverkusener Short Story Preis 2017, 1. Platz beim Wunderwasserkrimipreis 2017, 1. Platz beim Landschreiber Wettbewerb 2017, Anerkennungspreis der Stadt Feldbach 2018, Karo Krimipreis 2019; 1. Platz beim Moerser Literaturpreis 2019.

Homepage: www.kein-weg.de

Kontakt:

Sabine Frambach

Theodor-Heuss-Str. 155

41065 Mönchengladbach

einweg@kein-weg.de

Christoph Jan Longen

Offizier bei der Bundeswehr, früher bei Radio Andernach und Antenne West Radio/TV